Tagesbetreuung

Herzlich willkommen in der TAB des Wasagymnasiums!

Auf dieser Seite stehen die aktuellen Informationen, im Feld rechts –> finden Sie thematische Punkte, die Ihnen eine ausführliche Übersicht ermöglichen.

Aktuelles (2020/21)

  • Ab Mittwoch, 26. Mai gibt es im Schulbuffet wieder Betrieb mit Mittagessen mit vorerst begrenzter Anzahl. Es wird von www.zuppa.at (Schwarzspanierstraße) zubereitet und kostet pro Mahlzeit 6,80 €. Auch eine vegetarische Variante wird angeboten. Das Mittagessen wird frisch gekocht und hat laut Direktor Bauer eine besonders hohe Qualität.
  • Ab dem 17.05.21 gelten wieder die Anwesenheitszeiten, wie Sie sie auf den rosa/blauen Zetteln abgegeben haben, weil die Schule wieder im normalen Präsenzunterricht stattfindet. Es wird nach Auskunft durch die Bildungsdirektion bis Ende Juni nur die Anzahl tatsächlich besuchter Tage in der TAB berechnet (in 20%-Schritten). Das heißt, Sie müssen Ihr Kind nicht explizit mittels Abmeldeformular beim Direktor abmelden, um nichts zahlen zumüssen.
  • Informationen zur TAB, falls wieder Schichtbetrieb stattfindet:
    Alle Kinder, die während des zweitägigen, gruppenbasierten Präsenzunterrichts nicht explizit zur Betreuung angemeldet werden, sind automatisch von der TAB beurlaubt und werden von der TAB-Leitung mit 0 Tagen der Bildungsdirektion gemeldet. Es fallen in dieser Zeit also keine Kosten an.
    Mit anderen Worten: Wenn Ihr Kind in der Zeit der A-/B-Gruppenunterrichtsphase nicht in die TAB kommen soll, brauchen Sie nicht tätig werden.
    Kosten in 20%-Schritten tatsächlicher Anwesenheit fallen nur dann an, wenn Sie Ihr Kind in dieser Phase für die Nachmittagsbetreuung anmelden. 
    Ab dem Moment, wo der Direktor nicht mehr darum bittet, die Kinder möglichst daheim zu betreuen, sondern regulärer Präsenzunterricht stattfindet, gelten wieder die Anwesenheiten, wie sie der TAB vorliegen, also vermutlich ab dem Ende des A-/B-Schichtbetriebes, vorbehaltlich neuerlicher Verschärfung.
  • Betreungsbeiträge während der Phase des Fernunterrichtes für die Unterstufe:
    Aufgrund einer mit der 451. Verordnung erfolgten Änderung der Tagesbetreuungsverordnung findet ab sofort eine monatliche Durchschnittsberechnung der Tagesbetreuung statt. Grundlage dafür sind die Tage eines Monats, an denen Ihr Kind tatsächlich anwesend war. Um das entsprechend umsetzen zu können, wird der Betreuungsbeitrag nicht mehr im laufenden Monat abgebucht bzw. vorgeschrieben, sondern erst im Folgemonat (also der Beitrag für November im Dezember, für Dezember in Jänner etc.).
  • Bei Fragen zu den Lernzeiten oder Interesse am Freizeitverhalten Ihres Kindes wenden Sie sich am besten direkt an die Leiter der jeweiligen Gruppe:
    • Gruppe 1, 1 D: Esser
    • Gruppe 2, 1 C: Schiller
    • Gruppe 3, 2 C: Breunig, Stieger, Streicher, Wallach
    • Gruppe 4, 1 B: Fleisch
    • Gruppe 5, 3. Klassen, 1. Hälfte: Jana, Roth, Wallach
    • Gruppe 6, 1 A: Silberbauer (weiße Gruppe)
    • Gruppe 7, 2 B: Froneberg,  Magnani
    • Gruppe 8, 2 A: Kidery
    • Gruppe 9, 3. Klassen, 2. Hälfte und 4. Klassen: Böck, Gamperl, Golser, Pechmann